Kulturagenten

Wir sind seit 2011 kreative Schule im Kulturagentenprogramm. Es gehört schon richtig dazu. Unsere Schule ohne Kulturagenten? Das wollen wir uns gar nicht vorstellen. Die Projekte sind spannend und so vielfältig, wir können eigene Vorschläge einbringen und uns ausprobieren. Durch Impulse durch Experten und Künstler kommen wir auf neue Ideen und werden mutig. Jedes Jahr das Gleiche wäre langweilig. Wir sind nach den Projekten total motiviert!.

Haben wir einen Wunsch frei? Dann wollen wir für jede Schule einen Kulturagenten!

Was machen Kulturagent*innen? Kulturagent*innen sind professionelle Brückenbauer zwischen Schulen und Kulturpartnern. Als künstlerisch erfahrener Ansprechpartner entwickeln sie Vermittlungsangebote in hoher Qualität und richten diese an den Interessen der Schüler*innen aus. Kulturagent*innen agieren als kreative Impulsgeber, Prozessbegleiter, Netzwerker, Vermittler, Kuratoren, Kultur- und Projektmanager und Moderatoren.

Herzstück des Programms Das können nur Künstler*innen: Sie haben die verrücktesten Ideen, den Kopf in den Wolken und die Füße auf festem Boden. Sie schaffen den Spagat zwischen Theorie und Praxis, sind Experten auf ihrem Gebiet, verfügen über exzellentes Knowhow und wirken als authentische Persönlichkeiten. Im Programm vermitteln sie verführerisch ungewohnte Einblicke in künstlerisches Schaffen und eröffnen Spielräume für neue Leidenschaften. Ohne sie geht gar nichts!

Alles fließt Nichts bleibt, wie es ist. Zukunft trifft Tradition, Gegenwart trifft Vergangenheit – das passiert, wenn Schüler*innen mit Kulturinstitutionen wie Theatern, Museen, Musik- und Kunstschulen und Kulturvereinen partizipatorisch zusammenarbeiten. Räume werden neu bespielt, Leerstellen gefunden und mit künstlerischen Strategien sichtbar gemacht. Mit viel Fantasie und frischen, weil anderen Blickwinkeln werden sie neu ausgefüllt.

Kulturgruppe Für die Entwicklung einer gemeinsamen Vision sind die Verständigung der beteiligten Akteure und die Reflexion der täglichen Arbeit unabdingbar. Auf welchen kulturellen Weg möchte sich die Schule begeben? Wie können möglichst alle Akteure der Schule mitgenommen werden? Wie können Leidenschaften entdeckt und ausgelebt werden? Wie können Kooperationen aufgebaut werden? Wie können Mittel akquiriert werden? Diese und weitere Fragen werden in künstlerisch-kreativen Workshops und Werkstätten thematisiert und bearbeitet.

Extra für uns!