Oberstufe

Mach dein Abitur bei uns!

Lernen Sie uns kennen:

Imagefilm der Oberstufenschülerin Merve Can (Ton aus lizenzrechtlichen Gründen entfernt)

Wenn Sie die Voraussetzungen für die Oberstufe erfüllen, freuen wir uns auf Sie: Vereinbaren Sie ab Januar einen Termin für ein persönliches Bewerbungsgespräch (ab 04.02. bis 31.3.). Bitte beachten Sie dafür folgende Hinweise für den Bewerbungsprozess.

Abitur nach 13 Jahren

An der Stadtteilschule Eidelstedt kann nach 13 Schuljahren das Abitur abgelegt werden. Für alle gymnasialen Oberstufen in Hamburg gelten die gleichen gesetzlichen Rahmenbedingungen: ‚Ausbildungs- und Prüfungsordnung zum Erwerb der allgemeinen Hochschulreife (APO-AH)‘. Eine verständlichere Zusammenfassung für die Jahrgänge 12 und 13 finden Sie in der Broschüre ‚Die Studienstufe‘.

Das Besondere an unserer Oberstufe

Persönlich und wertschätzend: In der überschaubaren Oberstufe geht es freundlich und wertschätzend zu. Die Klassen-, Profil- und Kernfachlehrer/innen bleiben von Jahrgang 11 bis Jahrgang 13 gleich. Unsere Schülerinnen und Schüler loben die positive und persönliche Atmosphäre. Bei Krisen hilft unser multiprofessionelles Team. Darüber hinaus tragen vielfältige Möglichkeiten der Beteiligung (Südafrikaaustausch, Skireise, Förderangebote, …) und des persönlichen Engagements (KulturistenHoch2, Schulsanitäter, Tätigkeit als Nachhilfelehrer/in und Übersetzer/in, …) zur Gemeinschaft bei.

Attraktive (Vor)Profile: Schon in Jahrgang 11 bieten wir die Profile der Studienstufe als (Vor-)Profile an. Die Profile Macht der Bilder und Politik im Rampenlicht sind musisch-künstlerisch-gesellschaftswissenschaftlich ausgerichtet und besitzen hohe praktische Anteile. Im naturwissenschaftlichen (Vor)Profil Leben auf der Erde stehen der Mensch und seine Beziehung zur belebten und unbelebten Umwelt im Mittelpunkt. Sport kann dabei unabhängig vom Profil als Abiturfach belegt werden. Die Profilfächer (Beispielstundenplan) bereiten fachlich, methodisch und personell gründlich auf das Abitur vor.

Ausgezeichnete Berufs- und Studienorientierung: In der Berufs- und Studienorientierung gehen wir weit über das hinaus, was von der Schulbehörde  vorgeschrieben wird. Bestandteile sind u.a. viele Unterrichtsbausteine, der gemeinsame Besuch der Unitage und der Messe Vocatium, ein zweiwöchiges Praktikum in Jg. 12 sowie viele individuelle Veranstaltungen, die im persönlichen Portfolio dokumentiert und reflektiert werden. 

Individuelle Förderung: Bei Bedarf bieten wir Förderkurse in den Kernfächern Deutsch, Mathematik und Englisch an. Die Förderung erfolgt entweder in der Schule oder außerhalb der Schule durch externe Anbieter und ist kostenfrei.