Taste for School: Konzert für eine offene demokratische Gesellschaft

Am Montag, dem 27.01.2020 jährte sich zum 75. Mal der Tag der Befreiung des Konzentrationslager Auschwitz/Birkenau- ein Tag des Gedenkens an die furchtbaren Leiden aller Ermordeten des Naziregimes. Nach aktuellen Studien ist der Antisemitismus in Deutschland wieder erstarkt. Um so wichtiger ist es, dass wir als Schule ein mutiges Eintreten jedes Einzelnen für eine offene demokratische Gesellschaft einfordern. 

In diesem Schuljahr erleben wir ein besonderes kulturelles Ereignis in Zusammenarbeit mit Taste for School e.V.  , das das Thema in besonderer Weise reflektiert.

Die beiden Pianisten Friederike Haufe und Volker Ahmels gaben am 29. Januar bei uns in der Schule ein eindrucksvolles Konzert. Auf dem Programm standen Stücke von Komponisten, die in der Zeit des dritten Reichs verfolgt wurden. Schülerinnen und Schüler lauschten den mitunter sehr anspruchsvollen Kompositionen des 20. Jahrhunderts, die das Pianistenduo virtuos spielte. Eindrucksvoll auch Tonio Geugelin, der als deutscher Stepptanzmeister Dick Kattenburgs „Tap Dance“ geradezu akrobatisch auf den Holzfußboden unserer Bühne brachte.

Das Konzert war der Auftakt für einen Produktionszyklus mit Schülerinnen und Schülern der StS Eidelstedt aus den verschiedensten Kursen und Jahrgangsstufen. Inspiriert durch die Musik werden sie jeweils zu einem dieser Komponisten eine eigene künstlerische Arbeit aus den Bereichen Musik, Tanz und Theater und Aktionskunst schaffen. Am 30. April werden ihre Arbeitsergebnisse in einer neuerlichen Veranstaltung, einem erweiterten Kunstereignis, im Rahmen der „Tage des Exils“ präsentiert, einem umfangreichen Veranstaltungs- und Begegnungsprogramm zum Thema Flucht, Vertreibung und Exil, ausgerichtet von der Körber-Stiftung in Kooperation mit der Weichmann Stiftung. 

Unser sehr herzlicher Dank für die Realisierung des ersten Konzerts gilt den Pianisten Friederike Haufe und Volker Ahmels, sowie dem Tänzer Tonio Geugelin. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und sind schon jetzt gespannt auf den 30.April!