Im Schulgarten wird schon geackert

Am 9.04. ist es so weit: Die erste Pflanzung im Rahmen der „Gemüse-Ackerdemie“  im Schulgarten findet statt!

Alle machen mit, doch leider ist auch hier wegen Corona keiner wirklich dabei- vergleichbar mit Sportveranstaltungen wird es eine Geisterpflanzung sein, das heißt, sie findet ohne Schülerinnen und Schüler statt.

A. Barth, F. Giera und C. Scheithe bereiten zurzeit an unterschiedlichen Tagen den Garten vor und graben ihn um- eine willkommene Abwechslung in der Eintönigkeit des HomeOffice!

Wir alle freuen uns schon darauf, bald wieder gemeinsam zu ackern.

Mehr Informationen HIER

Gartenarbeit